Internet: www.hausener-kirche.de
info@hausener-kirche.de
WillkommenAktionenRenovierungFinanzierung2008 neu bedachtMeine KircheKulturdenkmal

Schiffenberger Abendmahlskelch

Der silbervergoldete Messkelch aus dem 13. Jahrhundert stammt aus dem Kirchenschatz, vasa sacra, des ehemaligen Augustiner-Chorherrenstifts Schiffenberg und dient der Kirchengemeine Hausen als Abendmahlskelch. Für kurze Zeit durfte er seinen sicheren Tresor verlassen, damit wir ihn hier vorstellen können!

Medallions mit Darstellung der vier Evangelisten

Am Schaft des Messkelches befinden sich am Knauf vier Medaillions, die die Symbole der vier Evangelisten zeigen. Ihre Symbole stehen hier als Stellvertreter.


Die Zuordnung der Symbole geht auf den Kirchenvater Hieronimus (347 - 419) zurück. Die Symbole sollen den Inhalt des jeweiligen Evangeliums ausdrücken.


Der Löwe ist das Symbol des Evangelisten Markus. Sein Evangelium beginnt mit der Predigt des Johannes in der Wüste.



Der Engel ist das Symbol des Evangelisten Matthäus. Matthäus beginnt sein Evangelium mit der menschlichen Geburt Christi. Er schrieb sein Evangelium übrigens in aramäischer Schrift!


Der Stier ist das Symbol des Evangelisten Lukas. Das Lukasevangelium beginnt mit dem Opfer des Zacharias. Sein Symboltier weist auf den Opfertod und das Priesteramt von Christus hin.



Der Adler ist das Symbol des Evangelisten Johannes. Der Adler steht für Aufschwung und Auferstehung.


Woher kommen die Evangelistensymbole?

Der Tetramorch aus der Vision des Ezechiel, Ez 1,5:
"Und mitten darin war etwas wie vier Gestalten, die waren anzusehen wie Menschen. Und jede von ihnen hatte vier Angesichter und vier Flügel... Ihre Angesichter waren vorn gleich einem Menschen und zur rechten Seite gleich einem Löwen bei allen vieren und zur linken Seite gleich einem Stier bei allen vieren und hinten gleich einem Adler bei allen vieren."
und eine Wiederholung in der Offenbarung des Johannes 4,6 f.:
"Ich sah um den Thron vier Wesen:
das erste glich einem Löwen, das zweite einem Stierkalb, das dritte hatte ein Gesicht wie ein Mensch, das vierte glich einem fliegenden Adler"
.

Das Kruzifix an der Standplatte

Standplatte mit KruzifixDie Standplatte ist mit einem Kruzifix und dem Namen des Evangelisten Johannes verziert.


Auf der Unterseite ist in gotischer Schrift der Name "Schiffenberg" graviert.


S. Scheele

Der Abendmahlskelch


Der Abendmahlskelch ist eines der wichtigsten Geräte der christlichen Liturgie.

Seit dem 9. Jahrhundert wird er meist aus einem edlem Material gefertigt, fast immer ist die Innenfläche vergoldet.

Ein Kelch setzt sich aus der Kelchschale (Kuppa) und dem Ständer, der aus Kelchfuß, Knauf (Nodus) und Schaft besteht, zusammen.

Der Hausener Kelch ist 17 cm hoch, hat einen unteren Durchmesser von 13 und einen oberen Durchmesser von 12 cm.

ballon